Allgemein

Workshop: PerformX und OpenOLAT

[fullwidth_text alt_background="alt-four" width="1/1" el_position="first last"] Die Firma Performa aus Luzern ist Partner von OpenOLAT und entwickelt das Seminarverwaltungssystem PerformX an. Kombiniert mit dem LMS OpenOLAT kann man Benutzer und Kurse optimal verwalten und in OpenOLAT automatisiert erstellen und updaten lassen. Die Firmen Performa und frentix bieten Workshops an, in denen die Systeme

OpenOLAT 10 jetzt verfügbar

[fullwidth_text alt_background="none" width="1/1" el_position="first last"] OpenOLAT 10 ist nicht nur ein gewöhnlicher neuer Major Release. In diesem Release wurde das gesamte Erscheinungsbild von OpenOLAT grundlegend geändert. Gleich drei grosse Anpassungen wurden durchgeführt: Implementierung eines responsive Designs. Damit kann OpenOLAT nun auch perfekt mit Tablets und sogar Smartphones bedient werden, soweit die Kursinhalte

Neuer frentix Mitarbeiter: Dirk Furrer

Seit dem 1. Oktober wird unser Software Entwicklungsteam durch Dirk Furrer verstärkt. Dirk bringt schon einiges an Java Programmiererfahrung mit und hat bei seiner letzten Stelle mit dem ebenfalls grossen Open Source Dokumentenmanagement System Alfresco gearbeitet. Dieses baut auf einem einem ähnlichen Technologiestack wie OpenOLAT auf. Neben seiner Festanstellung bei frentix

frentix Weihnachts- und Neujahrsgrüsse

frentix GmbH wünscht allen Kunden, Partnern, Zulieferern und Freunden frohe Festtage und einen erfolgreichen Start ins 2014! 2013 war für frentix ein spannendes und ereignisreiches Jahr. Wir verabschieden uns nun in den Weihnachtsurlaub, das Büro ist in der Zeit vom 24.12.13 bis zum 05.01.14 geschlossen. Die OpenOLAT-Instanzen werden aber selbstverständlich weiter