Title Image

Lernpfad und Curriculum

Die Steuerung der unterschiedlichen Lernszenarien ermöglicht OpenOlat über die beiden Elemente Lernpfad und Curriculum. Während der Lernpfad die Mikro-Steuerung innerhalb eines Kurses ermöglicht, bietet das Curriculum-Modul den Aufbau von Kursabfolgen bis hin zu kompletten Lehrgängen mit mehrsemestrigen Strukturen.

Curriculum

Das Curriculum ist ein eng mit Lehrzielen und Lerninhalten verknüpfter, einem bestimmten Ablauf folgender Lehrplan. In OpenOlat dient das Curriculum vor allem der strukturierten Darstellung des Bildungsangebots. So können Kurse und Lernressourcen in zeitlicher Abfolge in einer Baumstruktur abgebildet und somit in einen konkreten Bildungskontext gesetzt werden.

Erweiterte Rollen

Neben den klassischen Rollen in OpenOlat stehen im Curriculum weitere Möglichkeiten zur Verfügung. Das erlaubt eine individuelle Steuerung der einzelnen Bildungsangebote –  Bildungsverantwortliche als Curriculum-Besitzer oder Besitzer von einzelnen Curriculum-Elementen.

Intelligentes Angebotsmanagement

Für die Verwaltung der strukturierten Bildungsangebote steht ein separater Bereich in OpenOlat zur Verfügung. Darin werden sowohl neue Angebote (Curricula) angelegt und modifiziert, als auch die Teilnehmenden administriert.

Auf den einzelnen Stufen der Struktur werden zusätzlich Informationen aus den untergeordneten Kursen aggregiert angezeigt – dies gibt einen schnellen Überblick über Stunde-/Terminpläne und für Teilnehmende eine Einsicht in das Abwesenheitsmanagement.

Curriculum Browser für die Übersicht

Die typische Baumstruktur der gegliederten Angebote dient nicht nur der Administration, sondern zeigt auch den Teilnehmenden und Coaches die Einordnung der aktuellen Module im Gesamtkontext auf.

In Kombination mit den Fortschrittsangaben aus dem Lernpfad ist für den Teilnehmenden ein einfache Übersicht über den aktuellen Status der Ausbildung möglich.

Lernpfad

Mit dem Lernpfadkurs können Lernszenarien einfacher gestaltet und Teilnehmeraktivitäten transparent dargestellt werden. Die Visualisierung hilft den Lernenden den Überblick über ihren Lernfortschritt zu behalten. Dies ist besonders im Selbstlernen oder bei Blended-Learning Setups ein Vorteil.

Transparenz für Teilnehmende

Für Teilnehmende bietet der Lernpfad eine grundlegende Navigations- und Orientierungshilfe innerhalb des Kurses. Die Visualisierung des Lernpfades zeigt auf einen Blick, was sie bereits absolviert haben, an welcher Stelle im Kurs sie gerade stehen und welche Module zur Bearbeitung ausstehend sind.

Unterstützung von Coaches und Dozierenden

Für Betreuer steht mit dem Lernpfadreport ein umfangreiches Teilnehmertracking zur Verfügung. Dadurch kann auf den individuellen Lernfortschritt der Teilnehmer reagiert und gezielte Unterstützung angeboten werden.

Möglichkeiten für Autoren

Für Bildungsgestalter ist die Gestaltung unterschiedlicher Lernszenarien filigran und flexibel möglich. Kursbausteine können als obligatorisch oder optional markiert werden und pro Kursbaustein kann informativ eine Bearbeitungszeit eingestellt werden. Innerhalb eines Kurses sind mittels Strukturbausteinen Lernsequenzen in linearer Form oder ohne Reihenfolge konfigurierbar.

Bewertungsmöglichkeiten im Lernpfad

Es stehen pro Kursbaustein verschiedene Erledigungskriterien wie beispielsweise «Bestätigung durch den Benutzer», «Bestanden», «Punkte» oder «Durchführung erledigt» zur Verfügung. Wenn das Kriterium erfüllt, schreitet der Teilnehmer im Lernpfad voran.

Am Lernpfadkurs kann ausserdem aus mehreren Optionen wie «Lernfortschritt 100%», «Alle Kursbausteine bestanden» oder «Punkteschwelle erreicht» definiert werden, wann der gesamte Kurs als «Bestanden» gilt.

OpenOlat academy

In der OpenOlat academy stellt frentix kleine Tutorials zur Verfügung. Im folgenden finden Sie einen Auszug der Videos zum Thema Lernpfad.