Title Image

fx Syncher – Die Schnittstelle zu Ihrer IT-Infrastruktur

Häufig werden Lernplattformen in einem Umfeld eingesetzt, in dem bereits Verwaltungssysteme im Einsatz sind. In diesen Systemen werden Kurs- oder Lehrgangsteilnehmer erfasst und Kursen zugewiesen. Damit diese Daten nicht nochmals in OpenOlat erfasst werden müssen, entwickelte frentix den fx Syncher, der über WebServices verschiedene Systeme mit OpenOlat verbinden kann.

Verwaltungssystem

  • Kursverwaltung
  • Raumverwaltung
  • Fakturierung
  • Adress-Management
  • Prüfungsadministration
  • Debitorenbuchhaltung
  • Honorarabrechnung
  • Bildungsstatistik
  • Stundenplanung

LMS OpenOlat

  • Kurserstellung
  • Kollaboration
  • eTesting
  • Evaluationen
  • Anwesenheitsmanagement
  • Gruppenfunktionen
  • Didaktische Inhaltsaufbereitung
  • Portfolio
  • Statistiken

Beispiele

OpenOlat wurde in den vergangenen Jahren schon bei vielen Kundenprojekten an bestehende Lösungen angebunden. Haben Sie eine andere Verwaltungssoftware für Schulverwaltung, Kursadministration und Eventmanagement im Einsatz? Dann können Sie uns gerne kontaktieren, damit wir gemeinsam eine Lösung finden.

Tocco

Die Bildungsadministrationssoftware Tocco ist in vielen Weiterbildungsinstitutionen der Schweiz im Einsatz. Der grosse Funktionsumfang erlaubt die Administration von allen relevanten Prozessen. Über Schnittstellen lassen sich viele anderen Systeme an Tocco anschliessen.

Mit Hilfe des von frentix entwickelten fx Synchers können Daten wie Kurse, curriculare Strukturen, Lektionen, Termine, Teilnehmer und Dozierende aus dem Tocco geholt und über die REST Schnittstelle in das OpenOlat automatisiert importiert werden.

Schulnetz

Die Schulverwaltungslösung der Firma Centerboard ist stark auf schulische Prozesse fokussiert. Stundenpläne, Noten, Verwaltung, alles ist integriert. Aber Schulnetz ist keine vollumfängliche Lernplattform und kann deshalb mit OpenOlat zu einer optimalen Gesamtlösung ausgestaltet werden.

Mit Hilfe des fx Synchers können sämtlichen Prozesse automatisiert werden.

PerformX

Die Bildungsadministrationssoftware PerformX ist in vielen Weiterbildungs- und Verbandsinstitutionen der Schweiz im Einsatz und wurde zahlreich mit OpenOlat integriert. Der grosse Funktionsumfang erlaubt die Administration aller relevanten Prozesse. Auch die Web-Portal-Lösung von PerformX kann mit OpenOlat kombiniert eingesetzt werden. 

Mit Hilfe des von frentix entwickelten fx Synchers können Daten wie Kurse, curriculare Strukturen, Lektionen, Termine, Teilnehmende und Dozierende aus PerformX geholt und über die REST Schnittstelle in das OpenOlat automatisiert importiert werden. Somit können nebst den LMS-Themen auch Szenarien wie Absenzenkontrolle, Einsatzübersicht pro Teilnehmende/Dozierende via OpenOlat administriert werden. Eine Rückschreibung von ausgewählten Informationen in PerformX ist ebenfalls möglich.

Evento

Auch Evento wurde bereits über den Syncher an OpenOlat angeschlossen. Die Benutzer werden automatisiert angelegt und die Gruppenstrukturen von Evento mit dem Syncher in OpenOlat übertragen und Gruppen angelegt. Die Anbindung der Gruppen an die Kurse erfolgt in einem manuellen Schritt.

csv, xls oder Datenbank

Der fx Syncher kann die Daten auch in per Batch erstellten, abgelegten Files abholen, die Daten interpretieren und in OpenOlat einspeisen. Auch Zugriffe auf Datenbanken sind möglich. Diese Szenarien eignen sich, wenn die Kunden keine direkten Zugriffe auf die Daten Ihrer internen Systeme wünschen.