OpenOlat Release 17.0

Mit OpenOlat 17.0 geben wir unseren nächsten Major Release frei.

Um den Wissenstransfer zu unterstützen, stellt der neue Kursbaustein «Übung» mit Lernkarten-Logik eine attraktive Alternative zu Tests und Selbsttest dar. Neben dem neuen Fragetyp «Lückentext mit Dropdown» sowie der Berücksichtigung von Testzeit-Verlängerungen und Nachteilsausgleich beim automatischen Prüfungsmodus wurden weitere Verbesserungen im Bereich eTesting umgesetzt. Im Katalog 2.0 steht das Konzept «Suchen und Filtern» im Vordergrund sowie die optimierte und strukturierte Darstellung des Angebots durch Verknüpfung mit einer Taxonomie. Die überarbeitete Freigabe- und Buchungskonfiguration in Kursen ermöglicht es, das Angebot organisationsspezifisch zu präsentieren. Externe Benutzer können via Einladung gezielt Zugriff auf bestimmte Kurse und Gruppen erhalten. Die Zoom-Integration erweitert die Palette der Videokonferenztools, die in Kursen und Gruppen eingesetzt werden können. Vor allem der Aufgabenbaustein und die Ordner-Komponente wurden in Darstellung und Usability optimiert. Zudem werden weitere OAuth Login-Provider unterstützt.

Zu den kompletten Release Notes geht es hier

Rico Eberle

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner