OOtalks & OOvisions 2014 erfolgreich abgeschlossen

Zum zweiten mal fand am 02. Juni 2014 die OOtalks statt, der Unkonferenz für OpenOLAT Benutzer. In diesem Jahr konnten wir die Berufsbildungsschule Winterthur, die bbw, als Gastgeber gewinnen, die uns Räumlichkeiten im Herzen von Winterthur zur Verfügung stellte.
Neben einer ausführlichen Vorstellung des neuen Releases OpenOLAT 10, das im dritten Quartal dieses Jahres herausgegeben wird, wurden in 8 Sessions und Workshops viele spannende Themen diskutiert und vorgestellt. Mehr als 40 Teilnehmer haben sich unter anderem zu den Themen Urheberrechte im Fragenpool, eKlausuren, LTI Einbindungen, Testergebnisse und deren Export sowie Kollaborationswerkzeuge in OpenOLAT rege ausgetauscht.
Wie bereits in den Jahren zuvor hatten sich auch dieses Jahr einige der Teilnehmenden bereit erklärt, Kurse vorzustellen, so dass wir Einblick in die Umsetzung und Nutzung von eLearning-Kursen erhielten. Der rote Faden dieses Jahr war jedoch sicherlich Release 10, der mit seinem responsiven Verhalten, der vereinfachten Navigation, kompletten Layoutüberarbeitung und stärkeren Visualisierung mit Spannung erwartet wird. Aber es gab nicht nur einen Zukunftsausblick, sondern auch einen Rückblick: obwohl OpenOLAT noch ein relativ junges Open Source Projekt ist, so blickt das LMS selbst bereits auf 15 Jahre Historie zurück.

Einen krönenden Abschluss fanden die OOtalks bei einem netten Apero mit anschliessendem Abendessen beim Australier nebenan.
Das Partnertreffen OOvisions, an dem fast alle Partner anwesend waren, wurde am darauffolgenden Tag ebenfalls erfolgreich abgehalten. Neben zukünftigen Projekten und der Roadmap für das nächste Jahr wurde auch ein ganz wichtiger Termin festgelegt: die OOtalks 2015, die am Donnerstag den 07.Mai 2015 stattfinden.

Wir freuen uns jetzt schon auf ebenso erfolgreiche OOtalks in 2015!