frentix News

Kundeninfo: Release 12.1 demnächst verfügbar!

Der aktuelle Release 12.1. steht kurz vor der Fertigstellung und wird ab 22.9.2017 zur Verfügung stehen. Hier eine kurze Auflistung über die darin enthaltenen Schlüsselfeatures: Absenzenmanagement als Kurswerkzeug (nur gegen Aufpreis/Entwicklungsbeteiligung) Überarbeitung Aufgabenbaustein (individuell verlängern) Exportfunktion für ePortfolio Beiträge und Mappen Benachrichtigungen und Verbesserungen in Blog und Podcast Erinnerungen: Betreff

eLearningCHECK: frentix ist Anbieter des Jahres 2017

Nach 2015 durfte die frentix GmbH zum zweiten Mal die Auszeichnung Anbieter des Jahres 2017 von eLearningCHECKin der Kategorie Learning Management Systeme (LMS) in Empfang nehmen. Das Ranking wird ausschliesslich aufgrund  der Kundenzufriedenheit ermittelt und von eLearningCHECK in Zusammenarbeit mit studiumdigitale von der Goethe-Universität Frankfurt, salespotential und managerSeminare durchgeführt. Die

frentix auf der Campus Innovation 2015 in Hamburg

  In diesem Jahr ist frentix GmbH vom 26.-27.11.2015 zum ersten Mal seit 5 Jahren wieder als Partner an der Campus Innovation, wo wir neben OpenOLAT erstmals unser neues Produkt vorstellen: Selectus, das Faculty Recruiting Tool. Dabei handelt es sich um eine spezifisch auf die Bedürfnisse der Hochschule abgestimmte Rekrutierungssoftware für Fakultätsmitglieder.

frentix an der learntec 2015 in Karlsruhe

Ende Januar ist es wieder soweit! Die learntec 2015 öffnet ihre Pforten, auch in diesem Jahr wie gewohnt auf dem Messegelände in Karlsruhe. frentix begrüsst Kunden und Interessenten am gewohnten Stand E10 in der Halle 1 (Anfahrt). Dieses Jahr wird es beim OpenOLAT Stand besonders interessant! Wir werden die vollkommen neu

Neuer frentix Mitarbeiter: Oliver Kant

Seit dem 1. Dezember 2014 hat frentix einen neuen System Administrator: Oliver Kant. Oliver hat ursprünglich Physik und Astronomie studiert, eine Kaufmännische Ausbildung hinter sich gebracht und sich schliesslich der IT zugewandt. Dabei interessiert ihn vor allem der Bereich System Administration mit allem was dazu gehört wie Backup, Monitoring, Virtualisierung, High Availability

Workshop: PerformX und OpenOLAT

[fullwidth_text alt_background="alt-four" width="1/1" el_position="first last"] Die Firma Performa aus Luzern ist Partner von OpenOLAT und entwickelt das Seminarverwaltungssystem PerformX an. Kombiniert mit dem LMS OpenOLAT kann man Benutzer und Kurse optimal verwalten und in OpenOLAT automatisiert erstellen und updaten lassen. Die Firmen Performa und frentix bieten Workshops an, in denen die Systeme

Neuer frentix Mitarbeiter: Dirk Furrer

Seit dem 1. Oktober wird unser Software Entwicklungsteam durch Dirk Furrer verstärkt. Dirk bringt schon einiges an Java Programmiererfahrung mit und hat bei seiner letzten Stelle mit dem ebenfalls grossen Open Source Dokumentenmanagement System Alfresco gearbeitet. Dieses baut auf einem einem ähnlichen Technologiestack wie OpenOLAT auf. Neben seiner Festanstellung bei frentix

WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner