Neue Funktionen 11.3

Mit OpenOLAT 11.3 geben wir unseren nächsten Major Release frei. Mit diesem Release wurde die Testinfrastruktur weiterentwickelt. Nicht nur neue Funktionen, sondern auch das überarbeitete Layout tragen zur besseren Benutzerfreundlichkeit bei. Im Bewertungswerkzeug kann neu die Sichtbarkeit der Resultate gesteuert werden. Dadurch wird es möglich, Resultate an alle Teilnehmer gleichzeitig anzuzeigen.

Zusätzlich haben wir weiterhin an der Optimierung der bestehenden OpenOLAT – Funktionen gearbeitet. Im WebDAV wurde ein neuer Ordner für beendete Kurse hinzugefügt, die Portfolio Freigabe an externe Betreuer wurde optimiert und das Passwort kann bei vorhandenem Service mit SMS zurückgesetzt werden.

Insgesamt wurden seit Release 11.2 mehr als 70 neue Funktionen und Verbesserungen zu OpenOLAT hinzugefügt, sowie unzählige Prozesse verbessert. Hier finden Sie die wichtigsten neuen Funktionen und Änderungen des OpenOLAT 11.3 Releases. Zusätzlich zu den oben erwähnten Änderungen wurden mehr als 110 Bugs behoben. Die komplette Liste der Änderungen in 11.2 – 11.2.3 finden Sie hier.

Die Software kann als Open Source frei heruntergeladen werden.

Download

 

Testinfrastruktur

Mit diesem Major-Release haben wir nochmals intensiv an der Testinfrastruktur gearbeitet. Nicht nur die Funktionen, sondern auch das Layout wurden benutzerfreundlicher gestaltet.

Layout

Das Layout der QTI 2.1 wurde auf diesen Release komplett überarbeitet. Die Fragen werden mit einem Kasten umrahmt und die Farbgebung wurde angepasst.


Testerstellung

Im QTI 2.1 stehen sehr viele Optionen der Testkonfiguration zur Verfügung. Viele davon werden für spezielle Szenarien benötigt. Sie wurden deshalb in den neuen Tab Expert verschoben. In den Optionen kann ausgewählt werden, ob es sich um einen normativen Test, also eine scharfe Prüfung oder um einen formativen Test, und somit eher um einen Übungstest handelt. Die vorkonfigurierten Optionen werden ausgewählt und können anschliessend manuell angepasst werden. Zudem werden die Einstellungen, welche in der Lernressource unter Optionen vorgenommen wurden bei der Testeinbindung in den Kurs übernommen und können dann wenn gewünscht im neuen Tab Darstellung angepasst werden.

Bei der Erstellung der Fragen gab es bis anhin keine Ansicht der korrekten Lösung. Vor allem bei Lückentextfragen ist dies jedoch wünschenswert, damit der korrekt ausgefüllte Lückentext einmal angeschaut werden kann. Dies ist nun bei jeder Frage im Tab Vorschau Lösung möglich.

Zeitbeschränkung

Für QTI 2.1 Tests ist ab sofort auch eine Zeitbeschränkung möglich. Diese Zeitbeschränkung gilt für den gesamten Test, nicht für einzelne Sektionen oder Fragen. Damit können auch Tests, welche ohne Prüfungsmodus durchgeführt werden, zeitlich limitiert werden.

Bei der Resultatanzeige stehen zudem weitere Möglichkeiten zur Verfügung. Es kann nun genau ausgewählt werden, welche Elemente den Testteilnehmern als Resultat angezeigt werden sollen. Dabei kann zum Beispiel nur die Lösung des Teilnehmers, nicht aber die korrekte Lösung angezeigt werden oder nur die Metadaten der Sektion, nicht aber der einzelnen Frage.

Test Durchführung

Vor allem bei scharfen Tests ist es zentral, dass die Testteilnehmer möglichst schnell vorwärts kommen. Dazu gehört der automatische Wechsel von der beantworteten Frage zur nächsten Frage. Sofern bei einer Frage kein Feedback hinterlegt ist, springt man nun mit „Antwort senden“ direkt zur nächsten Frage.

Highscore

Mit dem Hinzufügen der Highscore zum Test macht das OpenOLAT einen Schritt in Richtung Gamification. Der Autor definiert, ob die Highscore für den Test eingeschaltet ist und welche Elemente angezeigt werden sollen. Es kann dabei zwischen einem Podium, einem Histogramm und der Auflistung der Teilnehmer gewählt werden. Falls gewünscht können die Daten anonym dargestellt werden. Die Testteilnehmer sehen so unmittelbar nach Beenden des Tests, an welcher Stelle sie im Vergleich zu den anderen Teilnehmern stehen.

Testquittung

Der Autor hat die Möglichkeit, für einen Test eine Testquittung generieren zu lassen und diese per Mail an die Testteilnehmer zu verschicken. Nach Abschluss des Tests erhalten die Teilnehmer so ein Mail mit der Bestätigung, dass sie den Test absolviert haben und ein XML-Dokument. Dieses Dokument wird durch den Teilnehmer abgespeichert. Bei einem allfälligen Rekurs kann somit verifiziert werden, dass es sich um die richtigen Testresultate handelt.

Testeditor in Kürze

  • Attraktives Layout
  • Voreinstellungen für formative und summative Tests
  • Zeitbeschränkung
  • Highscore
  • Testquittung

 

Bewertungswerkzeug: Sichtbarkeit der Resultate

Den Kursteilnehmern wird mit dem Aufgabenbausteine eine Aufgabe erteilt, welche bis zu einem gewissen Zeitpunkt gelöst werden muss. Anschliessend folgt die Korrektur und die Bewertung. Sobald die Punkte oder der Status Bestanden gesetzt sind, werden diese für den Teilnehmer angezeigt. Da oft nicht alle Aufgaben gleichzeitig bewertet werden können, erhalten die Teilnehmer nicht alle gleichzeitig ihr Resultat.

Mit dem Release 11.3 ist es nun möglich, alle Resultate gleichzeitig freizuschalten. Im Bewertungswerkzeug wird dafür die Sichtbarkeit der Resultate manuell eingeschränkt. Solange diese Einschränkung aktiviert ist, sind die Resultate nicht sichtbar. Zum Zeitpunkt, wo dann alle Aufgaben korrigiert und bewertet sind, kann die Sichtbarkeit für alle Teilnehmer gleichzeitig aktiviert werden. Dadurch sind die Resultate für alle Teilnehmer gleichzeitig sichtbar, egal in welcher Reihenfolge die Aufgabe korrigiert und bewertet wurde.
Diese Einschränkung der Sichtbarkeit ist auf alle bewertbaren Bausteine anwendbar. Standardmässig sind alle Resultate sofort sichtbar bis die Sichtbarkeit manuell eingeschränkt wird. Einzige Ausnahme bildet hier der Test, sofern die Korrektur auf manuell gestellt ist. Hier muss das Resultat aktiv sichtbar gemacht werden, damit es die Teilnehmer sehen können.

 

Bewertungswerkzeug: Sichtbarkeit der Resultate in Kürze

  • Sichtbarkeit der Resultate manuell bestimmen
  • Sichtbarkeit der Resultate für alle Teilnehmer gleichzeitig
  • Anwendung bei allen bewertbaren Kursbausteinen

Weitere Neuerungen

Passwort Reset mit SMS

Wenn ein Benutzer das Passwort vergessen hat, kann er es auf der Login-Seite mit Hilfe von „Passwort vergessen“ zurücksetzen lassen. Er bekommt anschliessend ein Mail, um seinen Account wieder zu aktivieren.
Ab dem Release 11.3 ist das aktivieren des neu gesetzten Passworts auch mit SMS möglich. Dazu muss dem System ein WebSMS-Account hinterlegt werden. frentix Kunden melden sich bitte unter contact@frentix.com.

Zertifikate bbc an definierte Mailadresse

Wenn für einen Kurs ein Zertifikat erstellt wird, bekommt der Teilnehmer das Zertifikat per Mail zugestellt. Zudem befindet sich das Zertifikat im Bewertungswerkzeug und somit sichtbar für den Betreuer und auch im Leistungsnachweis des Teilnehmers. In einige Fällen ist es jedoch wichtig, dass zum Beispiel auch das HR über die Ausstellung des Zertifikats informiert wird, um es abzulegen. Damit dafür niemand Zugriff auf alle Kurse bekommen muss, kann in der Administration eine Mailadresse hinterlegt werden. An diese Mailadresse werden alle ausgestellten Zertifikate als bbc verschickt.

Forumsbeiträge in ein anderes Forum verschieben

Bis anhin konnten erstellte Forumsbeiträge nur innerhalb des Forums verschoben werden. Mit diesem Release ist es nun möglich, Forumsbeiträge in ein anderes Forum zu verschieben. Dies ist sogar dann möglich, wenn sich das Forum in einem anderen Kurs befindet.

Kurssuche

Das OpenOLAT verfügt über eine Volltextsuche. Eine solche Suche wurde nun auf der Kursebene implementiert. Die Kurssuche ermöglich eine Suche, welche auf den entsprechenden Kurs eingeschränkt ist und nicht das komplette OpenOLAT durchsucht.


Weiteres, kurz notiert

  • Optimierung des Konvertieren von QTI 1.2 nach QTI 2.1
  • Neuer WebDAV Ordner für Kurse im Status beendet
  • Optimierung der Portfoliofreigabe an externe Betreuer
  • Archivierung von Tests verbessert

Release Notes – OpenOLAT – Version 11.3

Bug

  • [OO-2418] – Cannot delete a user
  • [OO-2485] – Update java/javascript libraries
  • [OO-2516] – Support word export for match interaction
  • [OO-2531] – Test statistics cannot be downloaded or printed
  • [OO-2533] – Don't show macOS meta files in folder notifications
  • [OO-2541] – WebDAV: the list of courses can be very slow
  • [OO-2543] – if replacing a poster at video-settings, the change is not shown at video start page
  • [OO-2577] – QTI 2.1 Submit response go automatically to the next question
  • [OO-2578] – QTI 2.1 options for the result details
  • [OO-2579] – QTI 2.1 decorate correct and incorrect modal feedback
  • [OO-2580] – QTI 2.1 RS using reset function in assessment tool
  • [OO-2582] – RS batch pull of QTI 2.1 tests
  • [OO-2586] – QTI: in section description text after heading is not converted
  • [OO-2587] – QTI: horizontal answer alignment is not converted
  • [OO-2590] – assessment tool: correction of test cannot be done for all
  • [OO-2591] – Date enrollment: Subject of emails is calculated wrong
  • [OO-2599] – Auto completer in table move if the user click a checkbox
  • [OO-2600] – RS publishing a course with a SCORM element
  • [OO-2606] – Controller disposed with auto started SCORM

Improvement

  • [OO-2445] – usermanager can edit user status
  • [OO-2446] – Assessment tool: add change log to assessment form
  • [OO-2447] – QTI 2.1: improve editor compatibility with ONYX
  • [OO-2454] – Improve performance of video management
  • [OO-2456] – Add results reporting download to test download in course archive tool
  • [OO-2459] – Portfolio: external access control edit mail
  • [OO-2483] – Add error handling to transcoding and admin GUI
  • [OO-2502] – German Wording at the course element structure, tab 'score' > 'Calculate failed score?' is irritating
  • [OO-2532] – QTI 2.1 test environment usability improvement
  • [OO-2534] – Disable google translate for OpenOLAT
  • [OO-2550] – Beautify QTI2 runtime engine
  • [OO-2551] – QTI 2.1: rename infopage
  • [OO-2564] – QTI 2.1: the preview in the test configuration should be available
  • [OO-2565] – QTI 2.1: edit test in the course element test directly
  • [OO-2570] – Better styling at question view concerning "answered"/"not Answered"
  • [OO-2576] – Course archive: tests should show different icons for QTI 1.2 and 2.1
  • [OO-2601] – Wording SMS, QTI
  • [OO-2602] – QTI 2.1 automatically jump the close step if there are no reviews or feedbacks
  • [OO-2603] – RS suspend test without responding to any answers
  • [OO-2605] – QTI 2.1: select formative/summative default in options

New Feature

  • [OO-2133] – HighScore visualization for assessable course elements
  • [OO-2451] – Certificates: send certificates to HR as bbc
  • [OO-2452] – SMS module and reset password workflow via SMS authentication
  • [OO-2455] – Download of all participant folders in course archive tool
  • [OO-2508] – QTI 2.1: correct solution/feedback can be added to every answer
  • [OO-2517] – QTI 2.1: new tab preview solution
  • [OO-2520] – QTI 2.1: comment in manual correction
  • [OO-2522] – assessment tool: result visibility can be chosen
  • [OO-2535] – Send and show signed checksum after QTI 2 (Test signature)
  • [OO-2536] – WebDAV: folder finished is added for finished courses
  • [OO-2552] – QTI 2.1: Archive selftest result reporting anonymous
  • [OO-2581] – Course search as course tool in toolbar
  • [OO-2583] – QTI 2.1: add time limit for course element test (on test level only)
  • [OO-2584] – Test signature checker tool
  • [OO-2592] – Move forum posts inside a course (or to another course)
  • [OO-2595] – Add filter to avoid black video poster suggestions in video/poster config

Task

  • [OO-2598] – QTI 2.1: add information about converting

 

Die Software kann als Open Source frei heruntergeladen werden.

Download