Neue Funktionen 11.4

Mit OpenOLAT 11.4 geben wir unseren nächsten Major Release frei, der einige wenige jedoch wichtige Neuerungen enthält. Mit diesem Release wurde der Autosave für den Fragetyp Freitext implementiert und der neue Fragetyp Hottext dem Editor hinzugefügt. Weiter wurde das Gruppenwerkzeug Information an den Mitteilungsbaustein des Kurses angepasst und die Teilnehmerliste sowohl in der Gruppe als auch im Kurs überarbeitet.

Seit Release 11.3 wurden 7 neue Funktionen und Verbesserungen zu OpenOLAT hinzugefügt. Hier finden Sie die wichtigsten neuen Funktionen und Änderungen des OpenOLAT 11.4 Releases. Zusätzlich zu den oben erwähnten Änderungen wurden mehr als 50 Bugs behoben. Die komplette Liste der Änderungen in 11.3 – 11.3.3 finden Sie hier.

Die Software kann als Open Source frei heruntergeladen werden.

Download

 

Autosave

Im Test kann der Fragetyp Freitext verwendet werden. Dieser wird beispielsweise zum Schreiben von Aufsätzen gebraucht. Dabei schreiben die Testteilnehmer über einen längeren Zeitraum, ohne die Frage abzuschicken. Verbindungsprobleme mit dem Internet, Session Time outs usw. können dazu führen, dass der gesamte, geschriebene Text verloren geht. Deshalb wurde mit dem Release 11.4 der Autosave implementiert. Dieser speichert jede Minute den kompletten Text und stellt dabei sicher, dass nichts verloren geht. Die letzte Speicherung wird dem Testteilnehmer jeweils angezeigt.
Für ein solches Aufsatzszenario ist zudem empfohlen, die Anzahl Testversuche auf unendlich zu stellen, das Unterbrechen zu erlauben und die Anzahl Versuche für die Frage selbst auch auf unendlich zu stellen. Damit steht einem erfolgreichen Aufsatz im OpenOLAT nichts mehr im Wege.

Autosave in Kürze

  • Autosave im Fragetyp Freitext möglich
  • Anzeige der letzten Speicherung
  • sicheres Aufsatzschreiben im OpenOLAT

 

Neuer Fragetyp: Hottext

Wiederum durften wir einen neuen Fragetyp für unseren Editor implementieren. In einer Hottext-Frage können in einem Fliesstext mehrere Auswahloptionen angegeben werden. Die richtigen müssen markiert werden. Auch dieser Fragetyp kann für die automatische Auswertung verwendet werden.

 


Gruppe

Gruppenwerkzeug Information

Im Kurs gibt es den Kursbaustein Mitteilung, in der Gruppe das Gruppenwerkzeug Information. Grundsätzlich wird mit beiden Elementen dasselbe bezweckt. Bis anhin war jedoch die Konfigurierbarkeit und auch die Darstellung unterschiedlich.
Mit diesem Release wurde deshalb das Gruppenwerkzeug Information an den Kursbaustein Mitteilung angepasst. Somit können im Gruppenwerkzeug Information nun sowohl Gruppenbetreuer als auch Gruppenteilnehmer Mitteilungen erstellen, sofern dies in der Administration der Gruppe entsprechen konfiguriert wurde. Mitteilungen löschen bleibt dem Gruppenbetreuer vorbehalten.

Mitgliederliste

Auch die Mitglieder, respektive Teilnehmerliste wurde für die Gruppe und den Kurs unterschiedlich gehandhabt. Neu wird nun auch die Ansicht in der Gruppe mit Avataren dargestellt. Gruppenteilnehmer haben zudem je nach Konfiguration die Möglichkeit, die Mitgliederliste herunterzuladen und auszudrucken oder E-Mails an die Gruppe zu versenden. Dieselben Optionen stehen auch in der Teilnehmerliste im Kurs zur Verfügung.

Release Notes – OpenOLAT – Version 11.4

Bug

      • [OO-2612] – Update libraries and pom maintenance
      • [OO-2668] – RS if src/href is null in a QTI 2.1 assessment item
      • [OO-2669] – In portfolio template, the table view start the assignment instead to edit it
      • [OO-2670] – RS sync a binder with its template (missing assignments)
      • [OO-2671] – Error if the payment method is updated
      • [OO-2673] – RS in QTI 2.1 editor if user want to delete „nothing“

Improvement

      • [OO-2635] – Implement course member list presentation style for group members
      • [OO-2672] – portfolio template: mouseover for status symbols

New Feature

      • [OO-2607] – QTI2: auto-save feature for essay question type
      • [OO-2610] – QTI2: Hottext Interaction support in test editor
      • [OO-2621] – Notification messages in groups, refactor group information tool

 

Die Software kann als Open Source frei heruntergeladen werden.

Download