Community

 

OpenOLAT Community Server

 

communityserver

Der Community Server des Open Source LMS OpenOLAT steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Community kann dieses System nutzen, um sich gegenseitig auszutauschen, in Gruppen zusammenzuarbeiten oder die neuesten OpenOLAT Funktionen zu testen. Des weiteren werden für die Installation von OpenOLAT Tipps und Hinweise gegeben. Die OpenOLAT Events OOtalks und OOvisions werden ebenfalls über das Community System koordiniert.

Für jeden interessierten OpenOLAT Benutzer ist ein Account auf dem System ein MUSS. Am besten gleich registrieren!

http://community.openolat.org

 

OpenOLAT Mailing List

 

Über die OpenOLAT Mailing Liste können Sie mit anderen OpenOLAT-Nutzern, -Administratoren oder -Entwicklern in Kontakt treten. Auf der Liste können Sie technische und User-relevante Fragen stellen oder beantworten, wenn Sie sich schon besser mit OpenOLAT auskennen. Teilen Sie Ihre Ideen zu elearning und OpenOLAT oder schicken Sie uns und den anderen Benutzern einen Link auf Ihre Installation.

Neue OpenOLAT-Versionen und wichtige Events werden über die Mailing-Liste kommuniziert.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Mailingliste nicht um ein kostenpflichtiges Angebot handelt. Alle Antworten erfolgen auf ehrenamtlicher Basis, entsprechend muss man sich auch etwas gedulden können.

https://groups.google.com/forum/#!forum/openolat

 

OpenOLAT Twitter Feed


Alle neuen Entwicklungen und Aktivitäten über OpenOLAT kommunizieren wir auch über Twitter. Damit Sie keine Meldungen verpassen, können Sie bei @openolat allen Meldungen folgen. Wir würden uns ausserdem freuen, wenn Sie wichtige Meldungen auch retweeten würden.

http://twitter.com/#!/@openolat

OpenOLAT – auf Mithilfe angewiesen

 

Das frentix-Team investiert sehr viel Zeit in die Entwicklung und den Aufbau der Open Source Community. Aber ohne Mithilfe geht es leider kaum. Deshalb würden wir uns freuen über jede mögliche Mithilfe. Wie das gehen könnte?

Hier einige Beispiele:

 

OpenOLAT ist frei und Open Source. Dennoch: Software-Entwicklung kostet Geld. Damit wir OpenOLAT voran bringen können, brauchen wir auch finanzielle Unterstützung. Entweder als Kunde, als Partner im Partnerprogramm oder als Spender:




 

Wir veröffentlichen in regelmässigen Abständen neue OpenOLAT Updates, zuweilen direkt als Beta-Software bezeichnet. Wir möchten jeden ermuntern, diese Versionen herunterzuladen, zu installieren und im Detail zu testen. Es hilft uns dabei sehr, wenn wir Rückmeldung zu neuen Funktionen haben und Probleme berichtet werden.

 

 

Sie können auch direkt anderen helfen, die OpenOLAT einsetzen möchten. Ideal dafür ist die OpenOLAT Mailing Liste, auf der alle User und Interessenten Fragen posten können. Wenn Sie eine Antwort wissen, können Sie uns dabei unterstützen, diese direkt zu beantworten.

 

 

Haben Sie einen Fehler in der Software gefunden? Bitte geben Sie uns gleich Bescheid, damit wir ihn beheben können. Je genauer Sie den Fehler eingrenzen können, desto einfacher für uns, den Fehler zu beheben. Erstellen Sie am Besten Screenshots und fügen ggf. den ganzen Stacktrace des Logfiles hinzu. Bugs können über die Mailing Liste oder direkt im Bug Tracking Tool erfasst werden.

 

 

Besonders wichtig ist es, die Verbreitung von OpenOLAT zu fördern. Wenn Sie OpenOLAt nutzen, dann berichten Sie doch darüber und verbreiten Sie Ihre Sucess Story. Publizieren Sie unter Twitter, Facebook, Blogs und in Foren, dass Sie OpenOLAT nutzen.

 

 

Das Administrations-Wiki auf dem Community Server ist offen für jeden und wir suchen aktive Benutzer, die ihre Inhalte auf dem Wiki dokumentieren. Wenn Sie Erfahrungen mit OpenOLAT haben, die Sie teilen möchten, können Sie Ihre Dokumente auch gerne in die OpenOLAT community library stellen.

 

 

Wenn Sie ein Entwickler sind, Bugs gefunden und gefixt haben oder guten Code entwickelt haben, so senden Sie uns doch einen Patch, entweder auf der Mailing-Liste oder durch das Erstellen eines neuen Iira Issues. Bitte achten Sie darauf, dass der Patch genau gegen den letzten Code compiliert und in den Mercurial Default Branch portiert werden kann. Der neue Code sollte dabei gut dokumentiert sein.

 

 

OpenOLAT ist in etlichen Sprachen verfügbar, aber die Inhalte sind nicht immer zu 100% übersetzt. Helfen Sie OpenOLAT, indem Sie ein aktiver Übersetzer werden.

  • Brazilian Portuguese (Rodolfo Alfredo Martin, Jonas Silickas)
  • Čeština (Pavel Sruma)
  • English (frentix GmbH)
  • Estonian (Andres Mellik)
  • French (frentix GmbH, but we are looking for a community translator!)
  • German (frentix GmbH)
  • Italian (Lorenzo Maurizi)
  • Polnish (Daniel Majchrzak, Tymon Jastrzębski)
  • Russian (Denis Chebotarev)
  • Spanish (Jorge Menéndez)

Weitere Sprachen sind nur teilweise übersetzt. Wenn Sie beim Übersetzen helfen möchten, können Sie sich bei unserem Übersetzungserver registrieren und uns informieren, damit wir Ihnen die passenden Rechte erteilen können.