Neue Funktionen 11.2

Mit OpenOLAT 11.2 geben wir unseren nächsten Major Release frei. Mit diesem Release steht im Portfolio neu die Selbst- und Fremdeinschätzung in Form eines Fragebogens zur Verfügung und der Kurslebenszyklus wurde erweitert. Ein Kurs kann nun in den Lesemodus gesetzt werden. Zudem wurde der neue Kursbaustein Teilnehmerordner implementiert.

Zusätzlich haben wir weiterhin an der Optimierung der bestehenden OpenOLAT – Funktionen gearbeitet. In diesem Zuge wurden dem Testeditor weitere Fragetypen hinzugefügt, die Navigation im Bewertungswerkzeug optimiert und die PayPal Funktion auf den neuesten Stand gebracht.

Insgesamt wurden seit Release 11.1 mehr als 20 neue Funktionen und Verbesserungen zu OpenOLAT hinzugefügt, sowie unzählige Prozesse verbessert. Hier finden Sie die wichtigsten neuen Funktionen und Änderungen des OpenOLAT 11.2 Releases. Zusätzlich zu den oben erwähnten Änderungen wurden mehr als 50 Bugs behoben. Die komplette Liste der Änderungen in 11.1 – 11.1.3 finden Sie hier.

Die Software kann als Open Source frei heruntergeladen werden.

Download

Selbst- und Fremdeinschätzung im Portfolio

Mit diesem Release wurde das Portfolio um den neuen Typ Fragebogen erweitert. Im Portfolio können nun nicht mehr nur Aufgaben, sondern auch Selbst- und Fremdeinschätzungen hinzugefügt werden.

Der Fragebogen wird zuerst wie alle Lernressourcen im Autorenbereich erstellt. Anschliessend können unter Rubrik die Typen Radiobutton oder Slider und Texteingabefelder ausgewählt werden. Sobald der Fragebogen erstellt ist, kann es der Portfoliovorlage hinzugefügt werden. Dafür wird wie bis anhin eine neue Aufgabe hinzugefügt. Der Autor wählt beim Hinzufügen einer Aufgabe, ob es sich um einen Freitext (Portfolioaufgabe wie bis anhin) oder um einen Fragebogen handelt. Anschliessend kann die zuvor erstellte Lernressource Fragebogen (Portfolio) hinzugefügt werden.

Zum einen kann der Betreuer auswählen, dass eine Selbsteinschätzung durch den Lernenden durchgeführt werden soll. Wenn nur die Selbsteinschätzung ausgewählt ist, ist keine Fremdeinschätzung und dadurch auch kein Vergleich möglich.

Anders verhält es sich, wenn auch die Fremdeinschätzung aktiviert wird. Der Benutzer kann seine Selbsteinschätzung dann entweder an interne OpenOLAT-Nutzer oder an externe Betreuer freigeben. Diese wiederum füllen die dazugehörige Fremdeinschätzung aus. In der Übersicht ist nun der Vergleich zwischen der Selbst- und mehreren Fremdeinschätzungen ersichtlich, dargestellt in einem Spiderdiagramm.

Zudem wurde weiterhin an der Darstellung des Portfolio gearbeitet. Die nicht gestarteten Portfolioaufgaben werden nun übersichtlich in der Bereichsbeschreibung aufgelistet. Erst nachdem eine Aufgabe angeklickt wurde, wird sie separat im Bereich angezeigt.

 

 

Selbst- und Fremdeinschätzug im Portfolio in Kürze

  • Neuer Typ Fragebogen
  • Erstellung von Selbst- und Fremdeinschätzung
  • Radiobutton, Slider und Freitxteingaben
  • Hinzufügen von internen und externen Betreuern
  • anonyme Fremdeinschätzung

Course freeze

Mit dem sogenannten Course freeze wurde der Status Beendet zum Lebenszyklus des Kurses hinzugefügt.

Bei jedem Kurs kann der Durchführungszeitraum definiert werden. Entweder wird manuell ein Start- und Enddatum gewählt, oder es wird ein vordefiniertes Semester ausgewählt. Nachdem der Kurs das Enddatum erreicht hat, wird er von den Kursmitgliedern oft nicht mehr aktiv genutzt. Gleich löschen möchte man den Kurs jedoch auch nicht, da dann niemand mehr Zugriff auf den Kurs hat. Hier schafft der neue Status Beendet Abhilfe. Im Lebenszyklus des Kurses kann der Kurs entweder beendet oder gelöscht werden.

rn_coursefreeze

Wenn der Kurs beendet wird, heisst dies, dass er sich im Lesemodus befindet. Alles Kursmitglieder haben nach wie vor Zugriff auf den Kurs und können alle Inhalte lesen und beispielsweise Dokumente vom Kursordner herunterladen. Der Kurs kann jedoch nicht mehr aktiv bearbeitet werden. Das heisst, Forumsbeiträge können nur noch gelesen, jedoch nicht mehr bearbeitet werden, Aufgaben können nicht mehr abgegeben werden und die Durchführung von Tests ist nicht mehr möglich. Der Kurs befindet sich nicht mehr unter „Meine Kurse“, sondern im neuen Tab „Beendet“. Falls der Kurs versehentlich beendet wurde, kann er erneut geöffnet werden.

Nach wie vor kann ein Kurs gelöscht werden. Sobald der Kurs gelöscht wird, werden alle Benutzerdaten gelöscht und der Kurs ist für die Kursmitglieder nicht mehr sichtbar. Einzig der Kursbesitzer hat noch Zugriff auf den entsprechenden Kurs. Der Kurs befindet sich dann im Autorenbereich nicht mehr unter „Meine Einträge“, sondern im neuen Tab „Gelöscht“.

Sowohl der Status Beendet wie auch Gelöscht können wie beschrieben manuell gesetzt werden. Der Administrator hat jedoch auch die Möglichkeit, systemweit zu definieren, wann ein Kurs in den Status Beendet kommt und wann er gelöscht wird. Diese Einstellung ermöglicht einen automatisierten Kurslebenszyklus, indem Kurse beispielsweise immer zwei Wochen nach Kursende in den Status beendet und zwei Monate später gelöscht werden. Die Definition des Durchführungszeitraums ist dabei unabdingbar.

 

Course freeze in Kürze

  • Neuer Kursstatus Beendet
  • automatisierter Lebenszyklus
  • Definition von Durchführungszeitraum

Teilnehmerordner

Mit diesem Release haben wir einen neuen Kursbaustein „Teilnehmerordner“ implementiert. Dieser Ordner erlaubt den einfachen und individuellen Dokumentenaustausch zwischen Betreuenden und Benutzern. Sobald der Kursbaustein hinzugefügt worden ist, stehen jedem Teilnehmenden zwei Ordner zur Verfügung. Einen Abgabeordner für die Dateien an den Betreuer und ein Rückgabeordner für die Dokumente vom Betreuer. Nun können Dateien hochgeladen, kopiert, verschoben, gezippt und auch wieder gelöscht werden. Zudem kann mit der Erstellung von Ordnern eine Struktur  in den eigenen Ablageordner gebracht werden.

RN_teilnehmerordnerDie Betreuenden sehen in ihrem Kursbaustein zuerst eine Übersicht aller Teilnehmenden. Entweder wird nun allen Teilnehmenden dieselbe Datei abgegeben oder jedem Teilnehmenden individuell. Für die individuelle Abgabe wird der gewünschte Teilnehmerorder geöffnet. Nun hat der Betreuer dieselbe Ansicht wie der Teilnehmer und kann im Rückgabeordner Dateien abgeben.

Teilnehmerordner in Kürze

  • Austauschordner zwischen Teilnehmer und Betreuer
  • Bearbeiten und löschen von Dateien
  • Strukturierung dank Unterordnern

Weitere Neuerungen

Neue Fragetypen im Testeditor

Wiederum haben wir an der Testinfrastruktur gearbeitet.

Auch im neuen Standard QTI 2.1 können ab diesem Release die Resultate nach Abschluss des Tests auf der Startseite angezeigt werden.

Zudem wurden drei neue Fragetypen implementiert, damit die Tests noch abwechslungsreicher gestaltet werden können. Diese sind die Fragetypen Match, Dokument hochladen und Zeichnen.

rn_match

Match

rn_drawing

Zeichnen

rn_upload

Dokument hochladen

Optimierung der Navigation im Bewertungswerkzeug

Das Bewertungswerkzeug wurde vor allem auf den Release 11.1 komplett überarbeitet. In diesem Release haben wir die Navigation im Bewertungswerkzeug optimiert. So wurde der Pfad im Bewertungswerkzeug angepasst, damit man entweder mit der Benutzer- oder der Gruppenübersicht durch das gesamten Bewertungswerkzeug navigieren kann. Zudem wurde ein Filter zur Übersichtstabelle des einzelnen Benutzers hinzugefügt. Dies ermöglicht es, dass mit dem Aufrufen eines Benutzers unter „Ausstehende Bewertungen“ nur diejenigen Kursbausteine angezeigt werden, bei welchen eine Bewertung offen steht.


Weiteres, kurz notiert

  • bei Systemen, welche an externe Benutzerverwaltungssysteme angebunden sind, kann die Benutzerverwaltung im OpenOLAT durch den Administrator übersteuert werden
  • Excel-Fragenimport auch für kprim-Fragen
  • PayPal auf dem neuesten Stand

Technisches / Framework

  • Aktualisierung mediaelementjs Video Player auf Version 2.23.5 mit Speed Plugin
  • Überarbeitung der PayPal Anbindung, Aktualisierung der Softwarebibliotheken
  • Optimierung der Datenbankbeziehung User – Identity

Release Notes – OpenOLAT – Version 11.2

Bug

  • [OO-2320] – Portfolio 2.0: last update in shared with me display last change
  • [OO-2367] – RS giving access to a section of a portfolio
  • [OO-2368] – QTI 2.1: editor questions type drawing
  • [OO-2371] – „Delisting permitted“ can not be disabelbed completely in enrollment
  • [OO-2374] – Max score of assessment not always accurate
  • [OO-2385] – Some jamwiki css classes are not recognized or are broken…
  • [OO-2387] – Remove the export score option from the test editor
  • [OO-2406] – Direct preview of ONYX Test from course editor throws Exception
  • [OO-2419] – QTI 2.1: attempt counting not immediatly
  • [OO-2421] – Enhance the course cycle detector to only take into account dangerous method in expert rules
  • [OO-2422] – Possible to create 2 users with the same email address via the REST API
  • [OO-2426] – RS in autocompleter
  • [OO-2427] – RS delete an efficient statement in home
  • [OO-2428] – Error in concurrent authentication by REST API
  • [OO-2429] – The foreign identity – user is not optimal for hibernate
  • [OO-2430] – Refresh Paypal implementation
  • [OO-2431] – deleted users not in assessmenttool
  • [OO-2432] – Don’t show meta files in folder notifications
  • [OO-2433] – Search fields with auto completion forget its value and need a reset button
  • [OO-2435] – Missing small portrait picture
  • [OO-2438] – Edit quota in folder BC node run and edit view doesn’t show the same quota
  • [OO-2439] – Copy / move of files in folder component only show writeable directories
  • [OO-2440] – Archive of courses very slow
  • [OO-2441] – QTI 2.1: test configuration doesn’t save overview setting

Improvement

  • [OO-2364] – QTI 2.1: excel question import of kprim
  • [OO-2396] – QTI 2.1: show result after test is assessed
  • [OO-2397] – Assessmenttool: improve filtering in useroverview
  • [OO-2399] – QTI 2.1: improve print of detailed view of test
  • [OO-2411] – Portfolio 2.0: make eportfolio paragraph part auto-resize when writing text
  • [OO-2434] – Update mediaelement.js to 2.23.5 and add speed plugin
  • [OO-2437] – Portfolio 2.0: slider cannot be deleted in the form

New Feature

  • [OO-2043] – Course Life-Cycle: implement a read-only state of the course (freeze)
  • [OO-2329] – Portfolio 2.0: create forms is possible
  • [OO-2330] – Portfolio 2.0: Assignments are listed in the section
  • [OO-2343] – QTI 2.1: Add question type match to editor
  • [OO-2344] – QTI 2.1: Add question type file upload to editor
  • [OO-2365] – New course element: participant folder
  • [OO-2366] – Override managed user management
  • [OO-2424] – assessmenttool: path is shown for users and groups only
  • [OO-2425] – QTI 2.1: changelog is visible

 

Die Software kann als Open Source frei heruntergeladen werden.

Download